19.–20. Januar
Olof-Palme-Haus Hanau

mit Bernd Riexinger, Janine Wissler, Fabio de Masi und AktivistInnen aus Partei, Gewerkschaft und Bewegung

Nach der Bundestagswahl mit ihrem Rechtsruck und dem Scheitern von Jamaika steht DIE LINKE vor neuen politischen Konstellationen und Herausforderungen. Wir wollen uns den neuen Aufgaben stellen und gemeinsam mit euch, den neuen Bundestagsabgeordneten und VertreterInnen aus Gewerkschaften und Bewegungen diskutieren wie wir in die Offensive kommen können und unsere Kampffelder strategisch verknüpfen können.

Das komplette Programm und alle Infos findet ihr hier als PDF.

Bitte meldet euch hier online an, damit wir besser planen können.

 

Programm

Freitag

19:00 Sozialistische Linke der Zukunft?!

Neumitglieder- und Interessierten-Treffen

Mit Bernd Riexinger und Mitgliedern des BundessprecherInnenrates könnt ihr in gemütlicher Runde darüber reden, was sozialistische und gewerkschaftlich orientierte Politik in der LINKEN heute heißt und von uns mehr über die SL erfahren.

 

Samstag

10:30 Ankommen und Begrüßung

 

11:00 Impulsreferate

Was kann DIE LINKE von Cornyn lernen und wie entwickeln wir eine neue Klassenpolitik in der Praxis?

Thomas Goes (Soziologe, Göttingen)

Bernd Riexinger (MdB, Parteivorsitzender, Stuttgart)

 

13:00 Mittagspause

 

14:00 Parallele Praxisworkshops

Kämpfe um Arbeit

  • Robert Weißenbrunner (IG-Metall-Bevollmächtigter Hanau)
  • Stefan Jagel (ver.di Gewerkschaftssekretär Pflege, Augsburg)
  • Susanne Ferschl (MdB, Kaufbeuren)

 

Kämpfe in der Kommune

  • Elisabeth Kula (Stadtverordnete, Marburg)
  • Violetta Bock (Stadtverordnete Kassel, angefragt)
  • Victor Perli (MdB Wolfenbüttel, angefragt)

 

Welche Partei wollen wir?

  • Heinz Hillebrand (Leiter Abteilung Politische Bildung LINKE, SL BSR, Berlin)
  • Katharina Dahme (SL BSR, Berlin)

 

16:15 Abschlusspodium

Nach der Bundestagswahl – wie weiter mit DER LINKEN?

  • Janine Wissler (Fraktionsvorsitzende im Landtag, Frankfurt am Main)
  • Fabio de Masi (MdB, Hamburg)

 

 

Anreise und Übernachtung

Anreise mit dem Zug:

Ab Frankfurt Hbf oder Hanau Hbf mit der Regionalbahn bis Hanau West, von dort ca. 10 Minuten zu Fuß

 

Eine Übersicht über Hotels in Hanau findet ihr unter:

www.trivago.de/Hotel/Hanau

www.hrs.de/Hotel_Hanau

 

Wir kümmern uns für Menschen mit geringen Einkommen um eine Schlafplatzbörse und günstige Übernachtungsmöglichkeiten. Bitte meldet euch bei bedarf bei info@sozislistische-linke.de

Wir bieten eine Kinderbetreuung an. Bildet meldet uns verbindlich bis spätestens 7.1.2018, ob Ihr eine Kinderbetreuung benötigt und das Kind(er)alter.